MRI Zürich

MRI Zürich

So funktioniert die Magnetresonanztomographie in Zürich

MRI steht für die Magnetresonanztomographie. Diese wird auch öfters als Kernspintomographie bezeichnet. 3D Bilder die für ein aufschlussreiches Ergebnis stehen haben dank dieser Technologie schon vielen Patienten weltweit geholfen. Mediziner schätzen das MRI Zürich aufgrund seiner hochwertigen Qualität. Im Gegensatz zu schädlichen Röntgenstrahlen setzt das MRI Zürich jedoch auf Magnetfelder die lediglich ein Abbild der Protonen im menschlichen Körper erzeugen und dadurch ein 3D Bild ermöglichen. Nebenwirkungen wie beim Röntgen entstehen durch das MRI Zürich nicht. Allerdings kann der Magnetfluss auf Stents oder Clips und Herzschrittmacher einwirken. Auch die Nutzung des Gerätes bei einer Schwangerschaft oder bei Prothesen sollte vorab mit einem behandelnden Arzt abgesprochen werden, damit es zu keinerlei Komplikationen kommen kann. Patienten die über psychische Probleme wie beispielsweise Klaustrophobie klagen, sollten dies ebenfalls vor der Nutzung des MRI Zürich mitteilen. Hier können Medikamente zur Beruhigung verabreicht werden und je nach Fall individuell entschieden werden.

Metall sollte bei der Nutzung des MRI abgelegt werden

Bei der Nutzung sollten Piercings oder genereller Schmuck sowie Make-Up nicht am Körper angebracht werden, da diese das 3D Bild extrem verfälschen können. Je nach Organ werden Sie von Ihrem behandelnden Arzt darüber aufgeklärt ob Sie beispielsweise Nahrung oder Flüssigkeit zu sich nehmen dürfen. Medizinisches Fachpersonal wird Sie bei dem gesamten verlauf des MRI Zürich betreuen und Ihnen dabei helfen die richtigen Schritte einzuleiten. Die Betreuung durch das Fachpersonal unterstützt Sie hierbei auch dabei sich in der Umkleide zurechtzufinden und erklärt Ihnen wie Sie sich am besten im MRI Zürich zu positionieren haben. Entspannung ist bei einem MRI Zürich alles, denn der gesamte Vorgang dauert zwischen 20 und 45 Minuten.

Entspannung ist alles

Ein stetiges Klopfgeräusch wird das einzige sein was Sie in dieser Zeit wahrnehmen. Ohrstöpsel helfen dabei den Geräuschpegel etwas zu lindern. Sie dürfen sich außerdem nicht bewegen, sondern sollten die Zeit über still verharren um ein bestmögliches Ergebnis zu liefern. Doch auch hier lässt Sie das Fachpersonal keinesfalls alleine. Eine Klingel dient dazu das Fachpersonal bei Panik herbei zu rufen, ein Mikro ermöglicht zusätzlichen, ständigen Kontakt. In manchen Prozessen wird zudem ein Kontrastmittel in die Venen gespritzt um ein besseres Bild zu ermöglichen, dies wird Ihnen jedoch von Ihrem behandelnden Arzt im Vorfeld mitgeteilt. Ein Radiologe begutachtet im Anschluss die 3D Aufnahmen des MRI Zürich.

Massa Ticino

Massa Ticino

Massa Ticino

Schon seit einer Zeit ist es voll im Trend, die unterschiedlichsten Motivtorten selbst zu machen. Die unterschiedlichsten Anleitungen und Tipps machen das Herstellen solcher Torten mittlerweile kinderleicht. Das geheimnisvolle Material, welches bei der Herstellung solcher Motivtorten sehr häufig verwendet wird, ist Fondant.

Fondant kann man entweder selbst machen oder auch fertig kaufen. Bei fertigem Fondant ist der Fondant von Massa Ticino sehr empfehlenswert. Massa Ticino wird vom Schweizer Unternehmen CARMA angeboten, welche die Zuckerpaste bereits im Jahr 1963 entwickelte.

Schon seit Jahren ist das Fondant aus dem Hause CARMA unangefochtener Spitzenreiter im Bereich des Fondant und wird von der Fachwelt und auch im privaten Bereich am häufigsten verwendet. Dies liegt nicht nur an seinem angenehmen Geruch und dem nicht zu süßen Geschmack, wie man dies von anderen Fondants kennt. Es hinterlässt keinen künstlichen Geschmack oder Nachgeschmack.

Schon seit mehr als 50 Jahren besteht die Zuckerpaste den Test der Zeit. Dennoch hat das Unternehmen CARMA beschlossen, neue Produkte zu entwickeln, mit denen die Tortenkreationen noch mehr Blicke auf sich ziehen.

So wurde in den unternehmenseigenen Bereichen der Forschung und Entwicklung ein Massa Ticino in insgesamt neun ganz intensiven Farben entwickelt. Das Besondere an diesen intensiven Farben ist jedoch, das diese ohne die Verwendung jeglicher AZO-Farbstoffe sondern ausschließlich aus natürlichen Farben hergestellt werden.

Die Massa Ticino Zuckerpaste ist jedoch nicht nur ohne AZO-Farbstoffe hergestellt sondern das Produkt eignet sich wegen des Verzichtes auf tierische Erzeugnisse sowohl für Vegetarier, für Veganer und ist daneben auch laktosefrei, cholesterinfrei und glutenfrei. Somit kann es auch von Menschen verwendet werden, welche auf eine laktrosefreie oder glutenfreie Ernährung achten müssen oder die Aufnahme von Cholesterin einschränken müssen.

Mit Hilfe dieser neun intensiven Farben können mehr als 100 neue Farben ganz einfach kreiert werden und dies mit Hilfe von nur 2 oder 3 dieser intensiven Farben. Die Webseite des Schweizer Unternehmens CARMA bietet hierfür einen Colour Mixing Guide, welcher beim Mischen und Kombinieren der einzelnen Farben ein unvergleichlicher Helfer ist.

Auch bei diesem neuen Massa Ticino wurden die altbewährten und hoch geschätzten

Verarbeitungseigenschaften unverändert übernommen. Die besondere Elastizität gibt dieser Masse eine unvergleichbare Handhabung. Es ist nicht nur zum Überziehen von Torten hervorragend geeignet sondern auch zum Modellieren. Wie kein anderes Fondant ist es besonders unabhängig von Temperatur und von Luftfeuchtigkeit.

Herzlich Willkommen beim FC Opfikon

Der FC Opfikon

fco

Der FC Opfikon ist ein autonomer Dorfverein, der sich in dem kleinen Ort Opfikon niedergelassen hat. Der Verein hat nur wenige Sparten und konzentriert sich vor allem auf den Fußballsektor. Hier hat man sogar mehrere Teams und konzentriert sich zudem auf die Jugendarbeit in dem eigenen Verein. Der FC Opfikon organisiert sich selbst und ist nur auf wenig Hilfe von Außerhalb angewiesen. Trotzdem arbeitet der Verein natürlich auf Spendenbasis und ist auf diese angewiesen. Ohne die Spenden würde der Verein nicht funktionieren. Dazu kommen noch zahlreiche Monatsbeiträge von den Vereinsmitgliedern. Bei großen Spielen gibt es zudem auch noch Verkaufsstände am Platzrand. Ein Eintritt für das Stadion wird allerdings nicht erhoben.

Die Geschichte hinter dem Verein

Der FC Opfikon wurde im Jahr 1949 gegründet und ist seitdem in der Region aktiv. Zahlreiche Mitglieder stammen aus den damaligen Jahren und sind bis heute dem Verein treu geblieben. Es gibt nur wenige Mitglieder, die von Außerhalb kommen und sich dem Verein anschließen. Daher ist Zugehörigkeit der Mitglieder sehr wichtig. Mittlerweile nimmt der Verein aber zahlreiche Jugendliche und Erwachsene auf, um den Erhalt des Vereins zu garantieren.

Der Bereich Fussball

Im Bereich Fussball ist der FC Opikon ein bekannter Verein in der Schweiz. Opfikon gehört zu Zürich und hinterlässt hier eine sehr bekannte Spur, die man bis in die 50er Jahre verfolgen kann. Neben der Herren und Alt-Herren gibt es bei diesem Verein auch noch zahlreiche Jugendmannschaften. Diese fangen schon bei der F-Jugend an und gehen bis in die A-Jugend. So kann man sich auch als Jugendlicher direkt an diesen Verein wenden und den Spaß beim Spiel finden. Neben Spielern und Betreuern hat der Verein Fc Opfikon natürlich auch ein professionelles Managment, das sich um den Verein kümmert. Hier gibt es natürlch auch eine Buchaltung. Diese ist unter der Woche Ansprechpartner, bei allen Fragen rund um das Thema der Finanzen. Der Geschäftsführer vom Fc Opfikon konzentriert sich auf die Arbeit im Büro und zeigt sich hier gut durchdacht. Damit ist und bleibt der Verein in der Schweiz sehr wichtig für den Sport. Auch wenn die Mannschaften von diesem Verein sicherlich nicht in den höchsten Ligen spielen.

Sponsoren


www.jagdspot.ch


www.alea-escort-zuerich.ch


 

www.energy-harmony.ch


logo_fiessinger

www.praxis-fiessinger.ch


logo

www.sixa.ch